Theobald Baerwart Schulhaus

Das Theobald Baerwart Schulhaus in Basel wurde 1902 errichtet und gehört zu den herausragenden Beispielen für Schulbauten aus dieser Zeit. Bei der Planung zur tiefgreifenden Gesamtsanierung zeigte
es zugleich erstaunliches Potenzial für die heutigen und künftigen Anforderungen des Lernens in der Sekundarschule. Dafür wurden die grosszügigen Räume und Flächen neu gegliedert und im Dachraum
sowie in der Sockelzone zusätzliche Kapazitäten geschaffen. Zudem wurde das gesamte Gebäude den heutigen Nutzungs- und Sicherheits-Anforderungen– darunter der Brandschutz – angepasst.

Unser FeuerschutzTeam-Mitglied Schreinerei Schneider AG stellten sich aber keine Denkmalschutz-Vorgaben im engeren Sinn. Trotzdem sollte die spezielle Raumwirkung bewahrt werden. Ausserdem waren Gestaltung, Grundformen und Farben bestmöglich in den Bestand zu integrieren – zumal die gelieferten Türelementen in Pfosten-Riegel-Bauweise an optisch einsehbaren Positionen
verbaut wurden: Sie trennen an den Gang-Enden auf allen drei Ebenen die Allgemeinflächen von dahinter liegenden Lernateliers und Klassenzimmern. 

 

Quellen und weitere Informationen:
http://www.schreinerei-schneider.ch/
https://bazonline.ch/

Architekturbüro: Brogli Müller Architekten, Basel

Produkte/Aufgaben:

  • verschiedene 2-flügelige Brandschutzelemente

Ausführung:

  • Eiche massiv, farbig lackiert
© 2019 FeuerschutzTeam AG
designed & developed by